" WER BIN ICH "

Thea Queen of Light ist der Künstlername der Bosnischen Sängerin und Humanistin Tehvida Thea Rekic. Sie hat ein neues Album mit dem Namen „Wer bin ich „’ (Ko Sam Ja) herausgebracht.

Mit der Musik eine Geschichte zu erzählen ist der häufigste Weg, Gefühle auszudrücken, Feiern, Glück, Traurigkeit, Probleme, Zuneigungen, Bedürfnisse und Wünsche.

Der beste Beweis dafür ist, das wir alles, was um uns herum geschieht, mitteilen müssen und wiederholen alles mit reifer Fantasie - oft nah an der Realität und doch zu brutal und unfreundlich in Bezug auf unser Wünsche.Diese Wünsche sind demütig genug, von reinem und beständigem Ursprung. Aber die Handschrift des Lebens hebt jeden von uns mit einer einzigartigen Farbe wie mit einem Leuchtmarker hervor.Wir sehen dadurch dass jeder und jede in ihrer eigenen Weise und durch verschiedene Filter.Nicht durch Zufall stellen wir uns oft Wasserströme vor, aber leben in städtischen Metropolen. Nicht durch Zufall haben wir ein bestimmtes Wissen, aber reden in einer anderen, eloquenten Sprache und wünschen uns aber, wir können die Worte einfach fließen lassen und für sich selbst sprechen lassen ganz ohne Anstrengung.

Nicht durch Zufall stehen wir auf festem Grund, dass wir stabil sind, ihn Lohn und Brot stehen und sicher sind, doch wir wünschen uns, dass der Wind uns mitnimmt und uns wandern lässt. Nicht durch Zufall hat ein Song keinen Melodie. Wenn er nicht gesungen ist, dann ist er gesprochen und bleibt auf eine andere Art in einer anderen Zeit, mit einer anderen Bindung an die Wirklichkeit und Nicht-Sein. Aber manchmal … möchten wir Teil eines Liedes werden und von unserem Schmerz und Freude erzählen, unserer Begeisterung und unserer Kritik … unserer Laune die aus Freundlichkeit entstanden ist und in Honig geschmolzen.Manchmal sind wir Zeugen, zu anderen Zeiten Opfer. Manchmal verstehen wir, obwohl Verstehen verboten für uns ist, verboten durch das Gesetz, ungeplant. Das macht uns zu Opfern.

 

Lasst uns uns selbst aufgeben an die Luft und einen Schatten erzeugen über all die, die uns nicht helfen. Lasst Lieder die Worte erträglicher werden, die Sorgen besser auszuhalten, Freude schneller entstehen zu lassen und bis in die Ewigkeit dauern lassen.

Mindestens einige verdienen das, jemand, dem Dinge passiert sind, die so schmerzvoll und hart sind, eingeschlossen in Träume zusammen mit ungezählten, ungehörten Seufzern. Wir sind nicht bewusst, wir haben kein Bewusstsein. Last uns zusammen singen, bevor der Schlaf uns umfängt, im Regen, im Nebel, auf dem Straßenpflaster, aus der Lust der tiefsten Liebe …Lieder vereinten uns und brachten uns näher - für immer. In Thea Queen Of Light wurde uns ein besonderer Mensch geschenkt. Ihre aussergewöhnlichen Ziele (Intensionen) machen ihre Arbeit so besonders.

 

Während des Krieges in Bosnien-Herzegowina in den frühen neunziger Jahren wurde Thea gezwungen, aus ihrer Geburtsstadt Bihac zu fliehen. Für Jahre, irgendwo in der Welt, wuchs sie auf zwischen echtem Schmerz.

Irgendwo in der Welt, weg von ihr selbst, begann sie nach ihrem Frieden zu suchen. Während andere Frieden wegnahmen, setzte sie ihn zusammen.

 

Thea Queen Of Light ist die erste Künstlerin als Rapperin aus Bosnien-Herzegowina. Für die, die es nicht wissen: sie steuerte ihren Lebensweg hin zu Wohltätigkeit und Großzügigkeit.

 

Die ganze Welt ist Thea zuhause, ein großes Haus mit vielen Bewohnern. Sie ist ein guter Gast, wo auch immer sie auftaucht, aber jeden Tag wird die Welt kleiner und kleiner in ihrer Fähigkeit, ihre Liebe zu akzeptieren, die sie in alles legt was sie tut.

 

Als bekannte Menschenfreundin (Humanist), als eine ehrliche Kämpferin für Menschenrechte und Gleichheit, als ein Mensch in jeder Beziehung hat Thea Rekic - Thea Queen of Light - eine Single KO SAM JA - who am I - Wer bin ich - veröffentlicht.

 

Diese Single ist gewidmet all denen die bedroht sind durch alles was sie nicht beeinflussen können, allen Opfern von Naturkatastrophen, allen Unglücklichen und Vergessenen, allen Kranken und aufgegebenen Perlen unseres Zuhauses. Diese Perlen sind ein Schatz und Thea findet sich in ihnen wieder, zumindest manchmal und doch so häufig.